Donnerstag, 10. September 2015

Schloss Püchau

Das Schloss Püchau erhebt sich am Ostrand des Ortes auf einem Bergsporn, der die Muldenaue um einige Meter überragt. Am östlichen Ende der etwa 100 mal 60 Meter großen Fläche steht das eigentliche Schloss. Der davor befindliche Platz ist von Nebengebäuden gesäumt, von einigen Bäumen bestanden und hat in seiner Mitte eine historische Brunnenanlage.

Das Schloss ist eine unregelmäßige Dreiflügelanlage, die sich um einen Innenhof von etwa 200 m² gruppiert. Die Nordseite ist durch einen einstöckigen zinnenbekrönten Wehrgang abgeschlossen. In der Südostecke des Hofes erhebt sich ein die dreistöckigen Gebäude übertreffender, ebenfalls mit Zinnen versehener Treppenturm. Der als Brücke gestaltete und von zwei Säulen mit Adlern flankierte Zugang zur Anlage führt in einen Torbogen des Westflügels. Dieser ist als Schauseite mit Balkonen und angesetzten Türmen verziert. Die äußere Südostecke ist ebenfalls turmartig und mit einem zweistöckigen gusseisernen Balkon gestaltet.

Von den zahlreichen Räumen des Schlosses sind als besonders prächtig hervorzuheben das kleine Speisezimmer mit durch Schnitzereien reich verzierter Decke, der Marmorsaal mit prächtiger Sternendecke und die Waffenhalle.

Wikipedia
Webseite des Schlosses Püchau




1


2


3


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16
Bilder von 2012


Gruß



Google Maps Generator by RegioHelden

Keine Kommentare: